SV Ruhpolding - SB Chiemgau Traunstein II (3:1)

Ruhpolding schlägt SB Chiemgau II im Kellerduell

Kreisklasse 4
+
SV Ruhpolding - SB Chiemgau Traunstein II (3:1)

Beim SV Ruhpolding gab es für die Zweitvertretung des SB Chiemgau Traunstein nichts zu holen. Der Sportbund Chiemgau II verlor das Spiel mit 1:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Ruhpolding die Nase vorn. Im Hinspiel hatte der SVR beim SB Chiemgau II einen 3:2-Sieg eingefahren.

Der Schiedsrichter beendete schließlich das Spiel und somit kassierte der SBC eine schmerzliche Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

Der SV Ruhpolding steht am Ende dieser enttäuschenden Saison auf dem elften Platz, sodass man nächste Saison eine Etage nach unten muss. Mit 44 Gegentoren gab die Hintermannschaft des Sportverein Ruhpolding in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Meistens verließ der Ruhpoldinger Sportverein den Platz als Verlierer, insgesamt achtmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur fünf Siege und zwei Unentschieden. Der SV aus Ruhpolding erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 13 Zähler.

Der SB Chiemgau Traunstein II holte auswärts bisher nur acht Zähler. Dieses Mal entkamen die Gäste nur knapp dem Abstieg. Nach 16 Spielen steht der SBC Traunstein II auf Platz neun. Im gesamten Saisonverlauf holte Traunstein II fünf Siege und drei Remis und musste nur acht Niederlagen hinnehmen. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird die Zweite des Sportbund Chiemgau alles andere als zufrieden sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Am kommenden Samstag trifft Ruhpolding auf die DJK Otting, der SB Chiemgau II spielt tags darauf gegen den SC 1929 Vachendorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare