Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Ruhpolding - SB Chiemgau Traunstein II

SB Chiemgau II unter Zugzwang

Kreisklasse 4
+
Vorbericht: SV Ruhpolding - SB Chiemgau Traunstein II

Die Reserve des SB Chiemgau will im Spiel bei Ruhpolding nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Samstag ging der SVR leer aus – 1:2 gegen den TSV 1921 Fridolfing. Der SBC kam zuletzt gegen den ASV Piding zu einem 4:4-Unentschieden.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte der SV Ruhpolding selbstbewusst antreten. Prunkstück des Sportverein Ruhpolding ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst acht Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der Ruhpoldinger Sportverein verbuchte vier Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SB Chiemgau Traunstein II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Mit 26 Toren fing sich der Sportbund Chiemgau II die meisten Gegentore der Kreisklasse 4 ein. Die Bilanz des SBC Traunstein II nach acht Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, zwei Remis und vier Pleiten zusammen. In den letzten fünf Spielen schaffte Traunstein II lediglich einen Sieg.

Während die Zweite des Sportbund Chiemgau die anfälligste Verteidigung der Liga stellt, funktioniert die Offensive von Ruhpolding in dieser Saison bislang wie aus einem Guss. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SB Chiemgau II schafft es mit acht Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der SVR sechs Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Der SBC ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SV Ruhpolding, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare