TSV 1861 Tittmoning - DJK Otting (1:7)

Otting mit Kantersieg zum Saisonabschluss

Kreisklasse 4
+
TSV 1861 Tittmoning - DJK Otting (1:7)

Tittmoning bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 1:7-Niederlage gegen Otting aus der Kreisklasse 4. Die DJKO ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte die DJK Otting den TSV 1861 mit einem beeindruckenden 5:0 vom Feld gefegt.

Otting überrannte den TSV 1861 Tittmoning förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation von Tittmoning immens. Die Leistung des Turn- und Sportverein von 1861 in dieser Saison war ein einziges Trauerspiel. Nach vorne ging wenig und die Abwehr war voller Löcher, sodass das Heimteam auf das traurige Torverhältnis von 22:47 blickt. Meistens verließ das Team in Rot-Weiß den Platz als Verlierer, insgesamt neunmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur drei Siege und drei Unentschieden. Mit der Leistung der letzten Spiele wird die Mannschaft in Rot und Weiß so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Nach allen 17 Spielen steht die DJKO auf dem ersten Tabellenplatz. Dass die Offensive der DJK 1966 Otting zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt der Gast auf insgesamt 41 Treffer. Nur dreimal gab sich die DJK Otting bisher geschlagen. Gegen Ende der Spielzeit trumpfte Otting nochmal groß auf und gewann die letzten vier Spiele.

Mehr als 3,13 Tore pro Spiel musste der TSV 1861 im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die DJKO kassierte insgesamt gerade einmal 1,06 Gegentreffer pro Begegnung.

Am Samstag muss der TSV 1861 Tittmoning beim FC Bischofswiesen ran, zeitgleich wird die DJK Otting vom SV Ruhpolding in Empfang genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare