Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV 1921 Fridolfing - FC Bischofswiesen

Krönt Bischofswiesen die Hinserie?

Kreisklasse 4
+
Vorbericht: TSV 1921 Fridolfing - FC Bischofswiesen

Der FC Bischofswiesen fordert im Topspiel den TSV 1921 Fridolfing heraus. Fridolfing hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man die DJK Otting mit 2:0. Zuletzt musste sich Bischofswiesen geschlagen geben, als man gegen den TSV Bergen die zweite Saisonniederlage kassierte.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-1-1) dürfte der TSV 1921 selbstbewusst antreten. Mit beeindruckenden 32 Treffern stellt der Turn- und Sportverein aus Fridolfing den besten Angriff der Kreisklasse 4. Bisher verbuchte der Fridolfinger TSV siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und eine Niederlage. Der TSV aus Fridolfing tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der FCB präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 26 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Bischofswiesener FC.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare