Vorbericht: TSV 1921 Fridolfing - TSV 1862 Bad Reichenhall

Verlieren verboten

Kreisklasse 4
+
Vorbericht: TSV 1921 Fridolfing - TSV 1862 Bad Reichenhall

Bad Reichenhall will im Spiel bei Fridolfing nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Gegen den SC Anger kam der TSV 1921 im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich der TSV 1862 kürzlich gegen den TSV Heiligkreuz zufriedengeben. Der TSV 1862 Bad Reichenhall kam im Hinspiel gegen den TSV 1921 Fridolfing zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Insbesondere an vorderster Front liegt bei Fridolfing das Problem. Erst 16 Treffer markierte der Turn- und Sportverein aus Fridolfing – kein Team der Kreisklasse 4 ist schlechter.

Auf des Gegners Platz hat Bad Reichenhall noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Wo bei Reichenhall der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 22 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff der TSV 1921 bisher 34-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der TSV Bad Reichenhall bisher 33-mal das Nachsehen in dieser Saison. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Auch wenn der TSV 1921 Fridolfing mit acht Niederlagen seltener verlor, steht der TSV 1862 mit 16 Punkten auf Platz zehn und damit vor Fridolfing. Der TSV 1921 wie auch der TSV 1862 Bad Reichenhall haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Der TSV 1921 Fridolfing oder Bad Reichenhall? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare