Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz - SC 1929 Vachendorf

Dicker Brocken für Altenmarkt

Kreisklasse 4
+
Vorbericht: TSV Altenmarkt/Alz - SC 1929 Vachendorf

Der SCV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Altenmarkt punkten. Beim SV Oberteisendorf gab es für den TSVA am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage. Zuletzt kam der SC 1929 Vachendorf zu einem 4:2-Erfolg über die DJK Otting.

Die Offensive des TSV Altenmarkt/Alz zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – drei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Fünf Partien, fünf Niederlagen. Die Bilanz des TSV 1964 Altenmarkt spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Mit beeindruckenden 17 Treffern stellt Vachendorf den besten Angriff der Kreisklasse 4. Der bisherige Ertrag des Sportclub Vachendorf in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage.

Das Aufeinandertreffen von Altenmarkt mit dem SCV steht unter klaren Vorzeichen. Während die Gäste in der Offensive beinahe nach Belieben treffen, haben die Hausherren in dieser Spielzeit ein handfestes Defensivproblem. Der TSV 1964 ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Mit 16 Punkten steht der SC 1929 Vachendorf auf dem Platz an der Sonne. Beim Vachendorfer Sportclub sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Vachendorf das Feld als Sieger, während der TSV Altenmarkt/Alz in dieser Zeit sieglos blieb.

Keine leichte Aufgabe für Altenmarkt. Der SCV hat 16 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den TSVA aber endlich der erste Saisonsieg her!

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare