Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Waging am See - SV Oberteisendorf (0:0)

Torloses Remis zwischen TSV Waging und Oberteisendorf

Kreisklasse 4
+
TSV Waging am See - SV Oberteisendorf (0:0)

Der TSV Waging am See ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen Oberteisendorf hinausgekommen. Der SVO erwies sich gegen den TSV Waging als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Schließlich pfiff der Referee das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Mit bisher nur einem Treffer zeigte der Sturm von Waging erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Ein Punkt reichte der Mannschaft der Seerosen, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun fünf Punkten steht der Gastgeber auf Platz neun. Der Truppe vom See muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 4 markierte weniger Treffer als der TSV Waging am See.

Der SV Oberteisendorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Sportverein Oberteisendorf findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Der letzte Dreier liegt für Oberteisendorf bereits drei Spiele zurück.

Nächster Prüfstein für den TSV Waging ist die Zweitvertretung des SV Kirchanschöring (Samstag, 17:15 Uhr). Der SVO misst sich am selben Tag mit dem FC Bischofswiesen (15:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare