Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kreisklassist blickt optimistisch in die Saison

Neue Saison, neues Glück - SVL steht in den Startlöchern

Auf dem Papier ist der SC Inzell aus der Kreisliga der schwerste Vorbereitungsgegner der Salzachstädter Kicker (hier in weiß)
.
+
Auf dem Papier ist der SC Inzell aus der Kreisliga der schwerste Vorbereitungsgegner der Salzachstädter Kicker (hier in weiß).

Laufen - Der SV Laufen konnte in der Abbruchsaison 2019/2021 den Klassenerhalt in der Kreisklasse einigermaßen sicher gestalten. Auch die 2. Mannschaft schloss in der C-Klasse 6 durchaus aussichtsreich ab.

Neue Saison, neues Glück. So könnte man es nach zwei Jahren coronabeschränktem Spiel-und Trainingsbetrieb nennen. Der SV Laufen wird sein Glück in den beiden Spielklassen suchen und kann sich über einige Verstärkung aus dem Nachwuchs freuen.

Erfolgreicher Trainingsauftakt mit vielen jungen Gesichtern

Am Ende der Pfingstferien nahm das weiterhin bestehende Trainerteam Markus Klinger und Hans Obermayer offiziell das Training auf dem Sportgelände an der Freilassinger Straße mit den Herrenmannschaften des SV Laufen auf. Natürlich nach den jeweiligen Vorschriften. Dabei konnte man schon einige A-Jugend-Spieler im Kreise der Herren begrüßen, die nun die Kaderstärken der beiden Herrenmannschaften bereichern.

Tätig wurde auch Abteilungsleiter Schmidbauer. Nicht, dass „nur“ die Verträge mit den beiden Trainern um ein Jahr verlängert wurden, auch hält er immer wieder ein wenig Ausschau nach etwaigen neuem Spielermaterial. „Wir wehren uns natürlich nicht gegen Qualität und Quantität,“ so der Laufener Abteilungsleiter. „Jeder Spieler, der hier gerne seine Stiefel schnürt, ist beim SV Laufen willkommen.“ 

Erster Test am Freitag - Trainerduo geht optimistisch in die Saison

Auch in Sachen Vorbereitungsplan waren die Verantwortlichen von der Salzach schon fleißig. So stellte man einen Mix aus Kreisligisten bis A-Klassisten zusammen, um hier jeweils die Stärken testen zu können und vor allem allen Spielern Einsatzmöglichkeiten zu garantieren. Beginnen wird der Vorbereitungsreigen aller Voraussicht am Freitag, den 25. Juni im heimischen Stadion. Gast wird der SV Neukirchen/Teisenberg (A-Klasse) sein.

Weitere Gegner in der Vorbereitung sind der FC Kirchweidach (Kreisklasse), SC Inzell und FC Hammerau (beide Kreisliga), der ESV Freilassing 2, SV Saaldorf 2 und der WSC Bayerisch Gmain (alle A-Klasse). Das Trainerteam Klinger und Obermayer zeigte sich bei den ersten Treffen mit den Spielerkadern optimistisch für die neue Saison. Ziele so früh festzulegen, davon ließen die Verantwortlichen erstmal ab. Klar ist jedoch, dass man in der Kreisklasse eine gute Rolle spielen will und wenn möglich die 2. Mannschaft wieder im B-Klassen-Aufstiegsrennen ein Wörtchen mitreden soll. Wichtig für die beiden Trainer ist, dass nach so langer Coronapause alle Spieler wieder richtig in den Tritt kommen, daher sind die Testspiele neben den Trainingseinheiten von großem Wert.

Der anvisierte Testspielplan des SV Laufen:

- Freitag, 25. Juni, 19.00 Uhr: SV LAUFEN - SV Neukirchen/Teisenberg;
- Samstag, 3. Juli, 14.00 Uhr: SV LAUFEN - FC Kirchweidach;
- Samstag, 3. Juli, 16.00 Uhr: SV LAUFEN II - FC Kirchweidach II;
- Samstag, 10. Juli, 16.00 Uhr: FC Hammerau II - SV LAUFEN II;
- Samstag, 10. Juli, 18.00 Uhr: FC Hammerau - SV LAUFEN;
- Samstag, 17. Juli, 14.00 Uhr: SC Inzell - SV LAUFEN;
- Samstag, 17. Juli, 16.00 Uhr: SC Inzell II - SV LAUFEN II;
- Mittwoch, 21. Juli, 19.00 Uhr: ESV Freilassing II - SV LAUFEN;
- Sonntag, 25. Juli, 14.00 Uhr: SV LAUFEN - WSC Bayerisch Gmain;
- Sonntag, 25. Juli, 16.00 Uhr: SV LAUFEN II - WSC Bayerisch Gmain II;
_

Pressemitteilung SV Laufen

Kommentare