Auf der Lauer

Knapp gewinnen gibt halt auch die vollen drei Punkte! 3:2 setzt sich der TSV Fridolfing auswärts in Berchtesgaden durch und kontert somit Tittmoning, das die Herbstmeisterschaft sicherte. Auf den Ersten des Klassements sind es lediglich zwei Punkte Rückstand.

 Mann des Tages gegen Berchtesgaden war Christoph Zeif, der ein Doppelpack schnürte. Andreas Stadler brachte seine Fridolfinger Kollegen nach nur sechs Minuten in Führung. Die Treffer für die Hausherren markierten Stefan Sontheimer und Christian Winkler.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare