Vachendorf antwortet zu spät

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Am Ende war es dann doch noch einmal spannend: Fridolfing schien daheim schon als sicherer Sieger, doch mit zwei Tore in den Schlussminuten der Gäste aus Vachendorf stand der Heimsieg auf der Kippe.

Josef Pallauf und Philip Brüderl sorgten bereits für eine komfortable 2:0-Führung zur Pause. Mit dem Treffer von Dominik Oswald war die Messe eigentlich gelesen, doch nach Treffern von Loreck und Klauser (82. und 85.) war es plötzlich wieder spannend. Kaufen kann sich Vachendorf dafür aber auch nichts.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare