Doppelpack von Weinzierl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Keinen spielerischen Leckerbissen zeigten die Akteure von Edling und Grünthal. Allerdings stimmte der Kampf und Einsatz.

Die Hausherren begannen zielstrebig und druckvoll. In der 19. Minute fiel folgerichtig die Führung. Martin Häuslmann drehte sich nach einer Freistoßflanke um seinen Gegenspieler und ließ mit seinem knallharten Schuss Gästekeeper Thomas Asenbeck keine Abwehrchance. Den Gästen fehlte die Durchschlagskraft in der Offensive. Obendrein kam noch die frühe Auswechslung von Spielmacher und Kapitän Christoph Schmid wegen einer Zerrung. Edling spielte konzentriert und ließ in der Defensive nichts anbrennen.

Nach dem Seitenwechesel machte Kenny Weinzierl mit einem Doppelpack alles klar. In der 52. Minute nahm Weinzierl einen Freistoß von Häuslmann volley und nagelte das Leder unter den Querbalken. Nur kurze Zeit später startet Edling einen tollen Angriff über Häuslmann und Rico Altmann. Altmann legte im Strafraum uneigennützig quer auf seinen Sturmpartner der den Ball in die Maschen hämmerte (60.). Im Anschluss versäumten es die Hausherren das Ergebnis gegen aufopferungsvoll kämpfende Grünthaler höher zu schrauben. Die Gäste hatten keinen nennenswerte Offensivaktion.

 

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare