Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nur ein Spiel in drei Wochen

Gegen den Abwärtstrend: Grünthal will gegen Großholzhausen wieder angreifen

Der FC Grünthal konnte am Wochenende einen unspektakulären Heimsieg feiern.
+
Der FC Grünthal will wieder zurück in die Erfolgsspur

Die weiteste Auswärtsfahrt in der ganzen Saison hat der FC Grünthal am Freitag vor der Brust. Um 20 Uhr treten die Grünthaler beim ASV Großholzhausen zum Flutlichtspiel an.

Großholzhausen - Die weiteste Auswärtsfahrt in der ganzen Saison hat der FCG am kommenden Freitag vor der Brust. Um 20 Uhr treten die Grünthaler beim ASV Großholzhausen zum Flutlichtspiel an.

Beide Teams zuletzt mit Schwierigkeiten

Eine weitere Niederlage würde langsam aber sicher den Gang in die gefährliche Tabellenzone bedeuten. Nach einem eigentlich guten Saisonstart will man dieses Szenario zum Abschluss der Vorrunde jedoch mit aller Macht verhindern. Ein gutes Zeichen könnte aber sein, dass das auf dem Papier schwere Auswärtsspiel bei ambitionierten Holzhausenern zuletzt ein gutes Pflaster für den FCG war.

Aus den letzten drei Gastspielen im Inntal holten die Grünthaler insgesamt sieben Punkte. Doch die Heimelf ist sicherlich gewillt, diese kleine Serie zu brechen und ihre Heimstärke wieder zu beweisen. Nach einem super Saisonstart hat der ASV, ähnlich wie der FCG, aber deutlich nachgelassen und zuletzt wichtige Punkte liegen gelassen. Beide Teams trennen aktuell sechs Punkte und nur zwei Tabellenplätze. Spannend wird die Frage sein, wer diesen Abwärtstrend zuerst stoppen kann. 

Grünthal braucht Leistungssteigerung

Im Grünthaler Lager ist man jedoch fest überzeugt, ähnlich wie in der Vergangenheit auch hier wieder etwas mitzunehmen zu können. Dass dies jedoch im Vergleich zum letzten Gastauftritt bei Tabellenführer SV Söllhuben einer deutlichen Leistungssteigerung bedarf, ist jedoch jedem Spieler bewusst.

PM FC Grünthal

Kommentare