Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Interview mit Trainer Berger

SC Anger wartet noch auf den ersten Saisonsieg: „Wir haben zwei große Probleme“

Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
+
Angers Trainer Christian Berger.

Nach der 0:3-Auswärtsniederlage gegen den SC Vachendorf bleibt der SC Anger das noch einzig sieglose Team in der Kreisliga 1 und ist mit drei Punkten auf dem Konto Tabellenletzter. beinschuss.de sprach mit SCA-Coach Christian Berger über den schwachen Saisonstart, die Gründe dafür und über das kommende Heimspiel gegen die SG Schönau.

Anger - Auch nach dem 5. Spieltag in der Kreisliga 1. wartet der SC Anger weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison. Am vergangenen Sonntag kassierte der SCA beim Aufsteiger SC Vachendorf eine 0:3-Auswärtsniederlage und hat mit drei Punkten auf dem Konto die rote Laterne inne.

Vachendorf war am Ende effektiver - Fritsch mit seinem fünften Saisontor

Dabei fiel der Führungstreffer für die Hausherren nach einer torlosen ersten Hälfte erst in der 68. Minute durch Tobias Fritsch. Es war sein bereits fünftes Saisontor. Nur fünf Minuten später sorgte Maximilian Baumann mit dem 2:0 für die Vorentscheidung.

Die Gäste gaben nicht auf und drängten auf den Anschlusstreffer, ohne sich richtig gefährliche Chancen zu erspielen. Fünf Minuten vor dem Ende sorgte Thomas Klauser für den 3:0-Endstand aus Sicht des SC Vachendorf.

Angers Trainer Berger: „Wir hatten am Anfang überhaupt keinen Zugriff“

Nach drei Unentschieden in Folge musste der SC Anger die zweite Niederlage der Saison hinnehmen. beinschuss.de sprach mit Trainer Christian Berger über die Gründe für die Niederlage gegen Vachendorf und den schwachen Saisonstart und über den kommenden Gegner SG Schönau.

Hallo Christian, heute gab es gegen Vachendorf am Ende keine Punkte. Wie bewertest du das Spiel?

Christian Berger: Wir sind ganz schlecht in die Partie hineingekommen und hatten in den ersten 20 Minuten überhaupt keinen Zugriff. Wir wussten, dass Vachendorf eine zweikampfstarke Mannschaft ist und wir wollten dagegen halten, haben aber fast jeden Zweikampf verloren. Bis zur Halbzeit kamen wir dann besser in das Spiel und haben etwas mehr Zug zum Tor entwickelt, ohne uns wirklich zwingende Torchancen herauszuspielen. Darauf wollten wir aufbauen und die 2. Halbzeit war von den Spielanteilen her ausgeglichen. Am Ende war Vachendorf aber einfach effektiver, sie haben die Tore erzwungen und dadurch verdient gewonnen.

Berger: „Es ging darum, Schadensbegrenzung zu betreiben“

Aktuell habt ihr drei Punkte auf dem Konto und wartet noch auf den ersten Sieg. Wie lautet dein Fazit zu den ersten fünf Spielen?

Berger: Gegen ASV Au am 1. Spieltag hatten wir keine Chance, da war der Gegner einfach besser. In den darauffolgenden Partien sind wir immer besser geworden und sowohl gegen Großholzhausen, als auch gegen Hammerau haben wir eine gute Leistung gezeigt. Von daher waren die Spiele nicht so schlecht von uns. Nach fünf Spielen sind wir Tabellenletzter, also war es kein guter Auftakt.

Kam dieser Saisonstart für dich überraschend?

Berger: Nein, nicht wirklich. Wir haben uns schon vorab nicht viel aus den ersten Spielen ausgerechnet, auch weil wir viele Urlauber hatten. Deshalb ging es auch darum, Schadensbegrenzung zu betreiben und den Abstand zu den anderen Teams nicht zu groß werden zu lassen.

Berger: „Wir wissen, dass der Klassenerhalt verdammt schwierig wird“

Wo siehst du die Gründe für diesen Saisonstart?

Berger: Wir haben zwei große Probleme. Das ist einmal die Innenverteidigung und einmal die Offensive. Im Sommer haben zwei wichtige Innenverteidiger aufgehört, jetzt spielen dort zwei Akteure, die dort keine Erfahrung haben. Deshalb haben wir auch Probleme bei Standards, weil die Jungs sich mit hohen Bällen schwertun und jeder Dritter führt zu einem Gegentor. Im Sturm haben wir nur einen wirklichen Stürmer. Stefan Plößl, der in der Vergangenheit viele Tore erzielt hat, ist leider immer wieder verletzt. Deshalb haben wir auch erst vier Tore geschossen. Zudem haben wir auch noch zwei Langzeitverletzte, die zu den Leistungsträgern zählen. Wir hoffen, dass diese zur Rückrunde zurückkommen.

Ziel wird der Klassenerhalt sein. Wie optimistisch bist du dafür?

Berger: Wir wissen, dass der Klassenerhalt verdammt schwierig wird. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass wir hinbekommen. Dafür darf der Abstand zu den anderen Teams aber nicht zu groß werden. Und mit Unentschieden kommen wir nicht weiter, wir brauchen ein Erfolgserlebnis.

SC Vachendorf gegen den SC Anger

Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger.
Bilder vom Spiel SC Vachendorf gegen den SC Anger. © ma

Am kommenden Wochenende geht es im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SG Schönau. Was für ein Spiel erwartest du?

Berger: Wir haben schon oft gegen sie gespielt. Schönau ist eine spielstarke Mannschaft mit einer guten Offensive. Trotzdem haben wir noch nie schlecht gegen sie ausgesehen. In der vergangenen Saison haben wir gegen die Top-Teams oft besser gespielt, als gegen die direkten Konkurrenten. Es ist ein Heimspiel für uns und wir brauchen jetzt mal einen Sieg. Deshalb werden wir uns nicht verstecken.

Christian Berger, vielen Dank für das Interview.

ma

Kommentare