Vorbericht: FC Grünthal - SV DJK/Oberndorf

Grünthal mit breiter Brust nach Oberndorf

+

Grünthal - Am Sonntag ist der FC Grünthal um 14:30 Uhr zu Gast beim SV/DJK Oberndorf. Aus dem wichtigen 3:2 Sieg gegen den ASV Großholzhausen schöpfen die Mannen um Trainer Harry Mandl wieder Selbstvertrauen, während die Oberndorfer durch die Niederlage gegen den direkten Konkurrenten SV Aschau auf den vorletzten Tabellenplatz abrutschten.

In der Vergangenheit lieferten sich beide Teams immer heiße Duelle. Man sollte sich also von den Tabellenplätzen nicht täuschen lassen. Zwar liegen zwischen den beiden Mannschaften fünf Plätze, jedoch lediglich vier Punkte. Dies zeigt wie nahe die abstiegsgefährdeten Teams beieinander liegen. Der FC Grünthal braucht also nach der Faustregel "Mit 30 Punkten steigst du nicht ab" noch vier weitere Siege.

In Oberndorf soll einer von vier benötigten Siegen her

Service:

Einen davon wollen Schmid & Co. unbedingt gegen die Oberndorfer holen. Leider ist die personelle Situation im Moment nicht so prickelnd für Coach Mandl. Gleich drei Spieler aus der Startelf von letzter Woche sind angeschlagen. Raimund Asenbeck (Fersenprellung), Patrick Schmid (Nackenbeschwerden) und Robert Grabl-Lenders (Sprunggelenk). Erfreulich jedoch ist, dass Kapitän Christoph Schmid nach Magen-Darm-Infekt wieder mitwirken kann. Vielleicht muss Mandl seine Elf etwas umstellen, aber er wird auf jeden Fall eine schlagkräftige Truppe aufs Feld schicken, die um die 3 wichtigen Punkte kämpfen wird.

Die zweite Garde des FC Grünthal spielt bereits am Samstag um 14:00 Uhr beim SV Schonstett. Ein dicker Brocken für die Mannen um Trainer Josef Mayer. Grünthal III spielt ebenfalls am Samstag und zwar um 15:00 Uhr in Edling.

Pressemitteilung FC Grünthal

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare