Vorschau aufs Frühjahr: SV Bruckmühl

Nach ereignisreicher Winterpause schaut der SVB nach vorn!

+
Die lange Winterpause haben die Bruckmühler unter anderem dazu genutzt Messi, Neymar und Suarez live vor Ort auf die Füße zu schauen. Hier posieren sie auf der Bank des FC Barcelona im Camp Nou.

Bruckmühl - Auch die Kicker des SV Bruckmühl sind wieder in die Freiluftsaison gestartet. SVB-Coach Mühlhamer und sein Trainerteam bereiten die Spieler des Tabellenzweiten bestmöglich auf die wartenden Aufgaben in der Rückrunde der Kreisliga 1 vor. Denn dort geht es für die Bruckmühler um richtig viel - wollen sie doch mindestens den Relegationsplatz erreichen. Alle Beteiligten können auf eine ereignisreiche Winterpause zurückblicken.

Nachdem man sich mit einem stattlichen 1:5 Sieg gegen Schloßberg in die Winterpause verabschiedet hatte, stand mit der jährlichen Jahresabschlussfeier im vereinseigenem Sportheim gleich das erste Highlight an: Spieler und deren Freundinnen beziehungsweise Frauen, Funktionäre sowie der Nachwuchs aus der A-Jugend feierten bis in die Morgenstunden ausgelassen.

Toller Jahresabschuss - überschaubarer Erfolg in der Halle

Wie auch in den letzten Jahren nahm der SVB wieder am Niedermaier-Futsal-Cup, der offiziellen BFV-Hallenmeisterschaft der Gruppe Chiem, teil. Leider konnte man an den Erfolg aus dem Vorjahr, wo man den Titel an die Mangfall holen konnte, nicht anknüpfen, zeigte aber durchaus eine ansprechende Leistung. Zu mehr reichte es auch bei den weiteren Hallenauftritten nicht. Den Tiplix -Cup schloss man als Gruppendritter ab, während man beim Sparkassencup bereits nach der ersten Runden die Segel streichen musste. Da half auch die Reise einer Spielergruppe nach Spanien, zum Stadtderby von Barcelona, um sich vielleicht den ein oder anderen Trick bei Messi und Co. abzuschauen, nichts.

Hochzeit von Alexandra und Michael Straßer.

Zum Jahreswechsel stand neben der alljährlichen "Silvester am Bahnhof"-Party noch eine weitere Feier auf dem Plan. Das Bruckmühler Urgestein Michael Straßer, Bambini Trainer und technischer Leiter des Herrenbereiches, heiratete zum Jahreswechsel seine Alexandra. Die kleinsten SVB Kicker sowie Spieler aus dem Herrenbereich und Funktionäre ließen es sich da natürlich nicht nehmen, im Bruckmühler Rathaus Spalier zu stehen und den beiden Ihre allerbesten Glückwünsche zu überbringen.

Stabilisierungs-Training im Januar - Langzeitverletzte wieder an Bord

Nach all den Feierlichkeiten und Hallenturnieren fanden sich die Spieler ab der zweiten Januarwoche, wie auch in den letzten Jahren, wieder zum Kraft-Ausdauer-Training im Arkaden Fitness in Bruckmühl ein. Studioinhaber Nikolaus Schubert-Klempnauer setzte hier in fünf Trainingseinheiten den Fokus auf Stabilisierung und Koordination und machte den ein oder anderen Spielern auf Muskeln aufmerksam, die er bis dahin nicht kannte.

Mit dabei waren auch wieder die beiden Kapitäne Stefan Keller und Florian Hollerauer sowie Charly Kunze, die alle einen Großteil der Vorrunden aufgrund von Verletzungen verpassten. Coach Mühlhammer ist zuversichtlich, dass alle drei Spieler am Ende der Vorbereitung wieder zu alter Stärke gefunden haben und fit in die noch ausstehenden Rückrundenspiele gehen können.

Rückrunde: Duell mit Reichertsheim - Angriff auf Wasserburg?

Den Anfang machen die Rothosen dabei mit dem vorgezogenem Nachholspiel gegen Söllhuben. Gelingt hier ein Sieg, kann man bis auf einen Punkt an den Tabellenführer TSV 1880 Wasserburg heranrücken und gleichzeitig ein Fünf-Punkte-Polster gegenüber den Drittplatzierten aus Reichertsheim aufbauen.

Für die U23 des SVB heißt es währenddessen Abstiegskampf pur. Allen Beteiligten ist bewusst, dass die Chance auf das Erlangen eines direkten Nichtabstiegsplatzes, was nach wie vor als Ziel ausgegeben ist, mit einem guten Start in die Rückrunde steht und fällt.

Der Coach der Zweiten Brandmaier hofft vor allem darauf, dass seine Spieler die Vorbereitung nutzen, um Fitnessdefizite auszumerzen und Selbstvertrauen zu tanken. Bleibt das Verletzungspech der Vorrunde aus, kann er auch endlich auf mehr Kontinuität bei der Kaderzusammenstellung setzen - und eventuell noch das Ruder herumreißen. Los geht es am 25. März mit dem Auswärtsspiel bei der Zweiten Mannschaft des SV-DJK Kolbermoor.

Testspielplan

7.3. TSV Ebersberg - SV Bruckmühl (20:00 Uhr)

12.3. TuS Geretsried II - SV Bruckmühl (12:00 Uhr)

_

Pressemitteilung SV Bruckmühl

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare