Vorschau: DJK-SV Edling - FC Grünthal

Edling empfängt Grünthal zum Kreisligaderby

Edling - Zu einem mittlerweile schon „Kreisliga-Klassiker“ kommt es am kommenden Sonntag um 15 Uhr im Ebrachstadion in Edling, wenn der FC Grünthal zu Gast beim heimischen DJK ist.

Im Grünthaler Lager hat sich die Lage nach der Schwächephase im September erheblich verbessert. So holten die Mannen um Coach Hannes Huber aus den letzten vier Partien satte 10 Punkte und verweilen nun im gesicherten Tabellenmittelfeld. Allmählich greifen alle Räder und so steigerte man sich von Woche zu Woche vor allem auch im Spiel nach vorne, sodass nun auch wieder mehr eigene Tore zu Buche stehen. Doch bekanntermaßen neigt man bei eigener Zufriedenheit auch zu Nachlässigkeiten und genau dies will der FCG tunlichst vermeiden.

Besonders im Derby wollen die Grünthaler den Schwung mitnehmen und sich auf keinem Fall auf den vergangenen Ergebnissen ausruhen. Insbesondere ein Blick in die Vergangenheit dürfte zusätzliche Motivation bringen. In den bisherigen zehn Kreisliga-Duellen seit 2013 spricht die Bilanz mit sieben Siegen und drei Unentschieden deutlich für die Edlinger Mannschaft, sodass allein schon aufgrund dieser Tatsache jeder Grünthaler Spieler, der am Sonntag auf dem Rasen stehen wird, bis auf die Haarspitzen motiviert sein dürfte. Beim DJK hingegen läuft es derzeit allerdings alles andere als rund. Mit bisher neun Punkten steht die Eck-Elf im Tabellenkeller der Kreisliga und damit deutlich hinter dem FC Grünthal.

Da Derbys jedoch meist eigene Geschichten schreiben, dürfte hier der Ausgang der Partie völlig offen sein. FCG-Coach Hannes Huber kann nahezu auf den gleichen Kader wie in den Vorwochen bauen. Lediglich Mirza Smajlovic steht dem Verein nicht mehr zur Verfügung. Dafür kehrt Abwehrchef Denis Reiter wieder in die Mannschaft zurück. Die Zuschauer dürfen sich also auf ein spannendes und hoffentlich zuschauerträchtiges Derby freuen.

Pressemitteilung FC Grünthal (ps)

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare