FC Grünthal - ASV Großholzhausen 0:1

Zwei rote Karten und ein Last-Minute-Tor: Großholzhausen gewinnt glücklich in Grünthal!

+
  • schließen

Unterreit - Der ASV Großholzhausen gewinnt beim FC Grünthal mit 1:0. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

FC Grünthal - ASV Großholzhausen 0:1 (0:0)

Grünthal: 1 T. Asenbeck - 2 F. Obermayr, 3 Gaier (46. Schatzeder, 85. Torma), 4. R. Asenbeck, 5 Manhart, 6 Schmid, 7 P. Asenbeck (C), 8 Unterhuber, 9 P. Strohmaier (46. Pfeilstetter), 10 J. Obermayr, 11 Bernhart;

Bank: 15 Schönhuber, 16 D.  Strohmaier

Großholzhausen: 1 Moller - 2 Riepertinger (C), 3 Seidel, 4 F. Lippert, 7 M. Schober, 9 Scherff (63. Gökce), 10 Hacke, 12 Seebacher, 13 J. Schober (46. Grill), 14 M. Lippert, 15 Gasteiger (63. Stadler);

Bank: 6 Wiesböck

Tore: 0:1 (82.) M. Lippert

Gelbe Karten: P. Strohmaier, Schatzeder - Hacke, F. Lippert; Rot: Pfeilstetter, M. Lippert 

Schiedsrichter: Rebekka Redinger

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

90.+6 Abpfiff! Das Spiel ist vorbei, der ASV Großholzhausen gewinnt glücklich in Grünthal mit 1:0! Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

90. Platzverweise für beide Mannschaften! Nachdem Michael Pfeilstetter im Strafraum zu Fall gebracht wird und einen Strafstoß fordert, kommt es zu einer Rudelbildung. Pfeilstetter und Maximilian Lippert gehen sich beide an, danach eskaliert die Situation. Die Schiedsrichterin hat die rote Karte schon in der Hand, zeigt dem Grünthaler dann aber doch nur gelb. Darüber regt sich Lippert so sehr auf, dass er den roten Karton sieht. Allerdings verlässt auch Pfeilstetter den Platz, anscheinend wurde auch er des Feldes verwiesen, was die Schiedsrichterin dem Trainer der Gastgeber wohl noch erklärt.

88. Die Gäste nehmen jetzt mit Wechseln viel Zeit von der Uhr. Markus Hacke geht vom Feld, Johannes Gasteiger kommt zurück.

85. Spielerwechsel beim FC Grünthal. Jonas Gaier muss nach dem brutalen Foul verletzt ausgewechselt werden, für ihn kommt Cosimo Torma.

85. Was für eine Fehlentscheidung! Großholzhausens Florian Lippert grätscht Grünthals Gaier direkt vor der Trainerbank der Gastgeber brutal um. Unverständlicherweise darf der bereits verwarnte Gästespieler noch auf dem Platz bleiben.

82. Toooooooor für den ASV Großholzhausen! Die Gäste gehen spät in Führung! Maximilian Lippert wird steil geschickt, der erreicht den Ball aber nur, weil FCG-Keeper Asenbeck ausrutscht. Im Eins-gegen-Eins bleibt der Stürmer cool und schiebt zur Führung ein.

76. Großholzhausen sendet ein Lebenszeichen. Eine Flanke von Jakob Seidels köpft Schober aufs Tor, der Ball geht aber links vorbei.

74. Spielerwechsel beim FC Grünthal. Jakob Obermayr verlässt das Spiel, für ihn kommt Jonas Gaier zurück ins Spiel.

73. Nach einem Foulspiel gibt's die nächste gelbe Karte, diesmal für Großholzhausens Florian Lippert.

70. Grünthal ist im zweiten Durchgang deutlich stärker und macht mehr Druck. Mittlerweile liegt der erste Treffer hier in der Luft.

67. Die Partie wird jetzt immer hitziger. Auf der einen Seite reklamieren die Gastgeber ein Handspiel kurz vor dem Strafraum, direkt im Anschluss bekommen die Großholzhausener einen zweifelhaften Freistoß nach einer eigentlich schönen Balleroberung von Vitus Unterhuber.

66. Simon Schatzeder schießt nach einem Freistoßpfiff den Ball weg und sieht dafür die gelbe Karte.

63. Doppelwechsel beim ASV Großholzhausen. Kazim Gökce und Martin Stadler kommen in die Partie, dafür gehen Maximillian Scherff und Johannes Gasteiger.

58. Riesenchance für Grünthal! Über Matthias Bernhart und Michael Pfeilstetter kommt der Ball auf den freistehenden Jakob Obermayr. Der steht alleine vor Moller, verstolpert den Ball aber und vergibt die Chance.

57. Grünthals Simon Schatzeder bringt eine Flanke in die Mitte, wo Moller erneut Probleme hat, den Ball festzuhalten. Am Ende kann er die Kugel aber im Nachfassen aufnehmen.

56. Die nächste Chance für die Gäste! Maxi Schober bringt einen Freistoß von links scharf nach innen, wo Jakob Seidel zum Kopfball kommt. Der wird aber geblockt.

47. Großholzhausen hat die erste Chance des zweiten Durchgangs. Maximilian Scherff taucht alleine vor Asenbeck auf, der kann aber parieren.

46. Beide Teams haben zur Halbzeit gewechselt. Bei Grünthal bleiben Jonas Gaier und Patrick Strohmaier in der Kabine, es kommen Michael Pfeilstetter und Simon Schatzedr. Bei Großholzhausen spielt jetzt Marinus Grill für Josef Schober.

46. Weiter geht's! Die Unparteiische hat die zweiten 45 Minuten freigegeben

Halbzeit in Grünthal!

Viele nennenswerte Chancen gibt es bisher nicht, beide Teams stehen eigentlich gut in der Defensive. Großholzhausen macht mehr, kommt aber nicht wirklich gefährlich vor das Tor. Die Gastgeber haben aber auch ihre Möglichkeiten, aber auch hier wurde es noch nie wirklich gefährlich.

45. Halbzeit! Die Schiedsrichterin pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Auf der anderen Seite wird es gefährlich, als Markus Hacke den Ball erobert und ihn scharf in die Mitte spielt. Dort rutscht Maximilian Scherff knapp vorbei.

44. Chance für Grünthal! Zuerst springt Vitus Unterhuber an einem lange Ball vorbei, den Moller schließlich aufnehmen kann. Dann schießt der Gästetorwart beim Abschlag allerdings einen Mitspieler an, sodass Matthias Bernhart in aussichtsreicher Position halblinks zum Schuss kommt. Der geht aber weit rechts vorbei.

43. Die Gäste geben den nächste Schuss ab, aber Thomas Asenbeck kann den Versuch von Johannes Gasteiger ohne Probleme wegfausten.

40. Grünthals Patrick Strohmaier sieht nach einem Foulspiel die erste gelbe Karte für die Gastgeber.

38. Viel passiert nicht hier in Unterreit. Abgesehen von den genannten Chancen kann sich keine Mannschaft in die gefährliche Zone spielen. Großholzhausen hat zwar mehr Ballbesitz, aber Grünthal verteidigt gut.

30. Nach einem langen Ball in die Spitze, an dem Grünthals Verteidiger Anton Manhart vorbeirutscht, will Quirin Seebacher den Ball in die Mitte legen. Dort steht aber Philipp Asenbeck und kann klären.

25. Nach einem Foulspiel im Mittelfeld sieht Großholzhausens Markus Hacke die erste gelbe Karte des Spiels.

23. Die nächste Chance für Großholzhausen! Nach einem kurzen Eckball und dem anschließenden Schuss muss FCG-Keeper Thomas Asenbeck schnell reagieren, um zu parieren. Der Nachschuss wird geblockt.

15. Pfosten! Großholzhausens Maxi Schober kommt 20 Meter vor dem Tor frei zum Schuss, trifft aber zum Glück für die Hausherren nur den rechten Außenpfosten.

12. Und da ist die erste Chance der Partie! Einen hohen Ball kann ASV-Keeper Georg Moller nicht festhalten, der Ball springt Patrick Strohmaier direkt vor die Füße. Der zieht aber zu überhastet ab und trifft aus 12 Metern das leere Tor nicht.

11. Das Spiel beginnt sehr ruhig, große Torchancen gab es noch nicht. Das Meiste spielt sich im Mittelfeld ab.

1. Großholzhausens Maximilian Lippert gibt gleich den ersten Torschuss der Partie ab, der geht aber weit über das Tor.

1. Spielminute: Los geht's! Schiedsrichtern Rebekka Redinger hat die Partie angepfiffen.

14.35 Uhr: Herzlich Willkommen vom Sportplatz in Unterreit, wo der FC Grünthal heute den ASV Großholzhausen empfängt. Dabei kommt es zu einem Duell zweier Dauerbrenner der Kreisliga 1. Während die Gäste derzeit ihre sechste Saison in der Liga spielen, sind die Grünthaler nun schon seit acht Jahren dabei. Sportlich ist die Ausgangslage für beide Mannschaften interessant. Grünthal konnte vergangene Woche in Emmering endlich den ersten Sieg feiern, Großholzhausen ist bisher noch ungeschlagen und will natürlich weiter oben dran bleiben.

Der Vorbericht:

Dabei scheinen die Gäste wieder zu alter Stärke gefunden zu haben. Nach einer etwas schwächeren Saison im letzten Jahr inklusive Abstiegskampf grüßen die Inntaler aktuell vom vierten Tabellenplatz und sind zudem einer der wenigen Mannschaften die noch ungeschlagen sind. Die Holzhausener zählen zu den technisch versiertesten Mannschaften der Liga und sind sicherlich im Kreise der Geheimfavoriten zu nennen.

Im Grünthaler Lager machte sich nach dem fulminanten Auswärtssieg beim Spitzenteam aus Emmering sichtlich Erleichterung breit. Nach dem schwachen Saisonstart und dem dadurch wachsenden Druck war dieser Erfolg bei den seit 818 Tagen ungeschlagenen Emmeringern eine super Reaktion der ganzen Mannschaft. Doch bei einer Niederlage am Sonntag ist dieser wichtige Sieg am letzten Wochenende rein gar nichts wert. Diese Devise sprach das Trainerteam Huber/Rost diese Woche ganz klar an und dessen ist sich jeder im Team auch bewusst. Nur mit der nötigen Einstellung können die Spiele in einer sehr ausgeglichenen Kreisliga erfolgreich gestaltet werden. Personell kann der FCG aus dem Vollen schöpfen und wird somit dem ASV ordentlich Paroli bieten wollen.

_

dg/FC Grünthal (ps)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare