PM: SV Oberbergkirchen - SV Westerndorf

Westerndorf erkämpf sich dank "Baba-Hattrick" drei Punkte in Oberbergkirchen

+
Luca Leupolz konnte zum zwischenzeitlichen 3:1 für den SV Westerndorf treffen.

Oberbergkirchen - Trotz früher Führung der nicht aufgeben wollenden Gastgeber erkämpfte sich der SV Westerndorf einen wichtigen Sieg im Aufstiegskampf. Matchwinner beim 5:3-Sieg war Michael "Baba" Krauß, der drei Tore erzielen konnte.

Gegen den Titelaspiranten aus Westerndorf gingen die Rotweißen aus Oberbergkirchen mit keinen großen Erwartungen ins Spiel, hatten man sich doch bereits im Hinspiel eine herbe Niederlage (5:1) eingefangen. Umso überraschender dann die erste Halbzeit, in der die Oberbergkirchner das Spiel größtenteils dominierten. Mit frechem, herzerfrischenden Spiel wurden die Gäste neutralisiert, der SV Westerndorf kam kaum ins Spiel. So kam es auch, dass die Heimelf bereits nach einer Viertelstunde jubeln konnte. Stefan Langner führte den Ball aus dem eigenen Strafraum, überspielt drei Gegner und schlägt einen brillanten 70-Meter Flügelpass auf Andreas Nicklbauer, der den Ball von der Grundlinie scharf zur Mitte bringt. Bruder Markus Nicklbauer hat danach keine Mühe, den Ball aus vollem Lauf im Tor unterzubringen. Auch nach dem Führungstreffer bleiben die Oberbergkirchner spielbestimmend, müssen jedoch dann in der 27. Minute den etwas überraschenden Ausgleich hinnehmen. Marinus Jackl schließt einen Konter der Westerndorfer erfolgreich ab und stellt damit den Pausenstand von 1:1 her.

Westerndorf entscheidet das Spiel in Halbzeit zwei

Die gesamte zweite Spielhälfte wurde dann für die Zuschauer zum Fußballspektakel, vor allem schlug die Stunde von Michael Krauß, dem ein Hattrick gelang. Beide Mannschaften spielten offensiv nach vorne und wollten unbedingt den Sieg holen. Spielentscheidend war wohl die größere Routine und Effizienz der Westerndorfer, die praktisch alle Ihre Torchancen verwerten konnten. Nach dem Führungstreffer durch Michael Krauß in der 57. Minute konnte Luca Leupolz in der 67. Minute die Führung zum 1:3 ausbauen. Die Oberbergkirchner steckten jedoch nicht auf und erneut war es Markus Nicklbauer, der einnetzte und den Anschlusstreffer erzielte. Aber der Torreigen sollte erst jetzt beginnen. Michael Krauß erzielte durch zwei weitere Treffer (80. Und 85, Minute) einen Hattrick, ehe Alexander in der 90. Minute den Endstand von 3:5 herstellte.

Im Resultat sahen die Zuschauer richtig gute Werbung in Sachen Fußball. Trotz der Niederlage können die Oberbergkirchner erhobenen Hauptes vom Spielfeld gehen. Die langjährige Kreisliga Erfahrung und die Abgebrühtheit der Westerndorfer haben an diesem Tag den Ausschlag gegeben. Die Leistung der Oberbergkirchner lassen darauf hoffen, im Abstiegskampf erfolgreich bestehen zu können

Pressemitteilung SV Oberbergkirchen

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare