Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Großholzhausen - BSC Surheim

Bei Holzhausen hängen die Trauben hoch

Kreisliga 1
+
Vorbericht: ASV Großholzhausen - BSC Surheim

Am Freitag trifft Holzhausen auf Surheim. Letzte Woche gewann der ASV Großholzhausen gegen den SC Inzell mit 4:3. Damit liegt der ASV mit sieben Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der BSC schlug den TuS Bad Aibling am Samstag mit 8:0 und hat somit Rückenwind.

Holzhausen wartet mit einer Bilanz von insgesamt zwei Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Der BSC Surheim förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und zwei Pleiten zutage.

Mit dem ASV hat Surheim – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der ASV Großholzhausen erzielte in dieser Saison bereits zehn Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich drei Punkte machen den Unterschied aus. Nach dem BSC stellt Holzhausen mit zehn Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Die Ausgangslage spricht für den ASV, womit der BSC Surheim sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare