SV Bruckmühl - SV Westerndorf (5:1)

SVB in Bestform

+
SV Bruckmühl - SV Westerndorf (5:1)

Der SV Westerndorf blieb gegen den SV Bruckmühl chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Klatsche. Im Hinspiel hatte der SV Bruckmühl beim SV Westerndorf einen 2:1-Sieg eingefahren.

Gegen den SV Bruckmühl fanden die Gegner eine gefühlte Ewigkeit kein Mittel mehr. Ganze zehn Siege in Folge sammelte das Heimteam zum Saisonabschluss. Der Spitzenreiter weist mit 19 Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Nach dem letzten Spiel der Saison kann der Sportverein aus Bruckmühl die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Kreisliga 1 feiern. Der Bruckmühler Sportverein schoss mit 71 die meisten Tore in dieser Saison und stellte damit die beste Offensive der Kreisliga 1.

Für den SV Westerndorf endet die Spielzeit mit einer langen Durststrecke. So wartet der Gast schon seit sechs Spielen auf einen Sieg. Im gesamten Saisonverlauf holte der Sportverein aus Westerndorf 13 Siege und sechs Remis und musste nur fünf Niederlagen hinnehmen. Nach allen 24 Spielen steht der Westerndorfer Sportverein auf dem dritten Tabellenplatz. Am Samstag muss der SV Bruckmühl beim SV Ostermünchen ran, zeitgleich wird der SV Westerndorf vom SV Tüßling in Empfang genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare