Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der 29-Jährige kommt vom TV Feldkirchen

Will es nochmal höherklassig probieren: Lange wechselt zum SV Ostermünchen

Christoph Lange soll die Defensive beim SV Ostermünchne verstärken.
+
Christoph Lange soll die Defensive beim SV Ostermünchne verstärken.

Der SV Ostermünchen kann den nächsten Neuzugang verkünden und verpflichtet Christoph Lange. Nach dem Abstieg aus der Kreisklasse mit dem TV Feldkirchen will es der Mittelfeldspieler noch einmal wissen und wird es künftig in Ostermünchen höherklassig probieren.

Tuntenhausen - Christoph Lange (29) ist in der Jugend und auch im Herrenbereich, trotz mehrerer Vereinsanfragen, stets seinem Heimatverein TV Feldkirchen treu geblieben. Nun hat er sich für den SV Ostermünchen entschieden! 

„Passt von seiner persönlichen Art her perfekt zum SVO“

Seine Stärken sind in der Defensive. Allen voran im zentralen Mittelfeld und in der Innenverteidigung zeichnet er sich durch seine körperliche Physis, Zweikampfstärke und Ruhe am Ball aus.

„Mit dem Lange konnten wir einen Spieler verpflichten, welcher im besten Fußballalter ist und von seiner persönlichen Art her perfekt zum SVO passt. Mit seiner Erfahrung, Defensiv-Qualität und sportlichen Einstellung sind wir absolut überzeugt davon, dass er sich auf und neben dem Platz sehr schnell integrieren wird.“, so die Abteilungsleitung um Andreas Niedermeier und Markus Kendlinger.

Lange absolvierte insgesamt 100 Spiele für den TV Feldkirchen. Nach dem Abstieg aus der Kreisklasse will es der Mittelfeldspieler noch einmal wissen und wird es künftig höherklassig probieren.

ma/Pressemitteilung SV Ostermünchen

Kommentare