Vorbericht: TSV Emmering - FC Grünthal

Kann Grünthal Emmering ärgern?

+
Vorbericht: TSV Emmering - FC Grünthal

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden drei Partien steht Grünthal am Freitag im Spiel gegen Emmering mächtig unter Druck. Zuletzt kam der TSV 1958 zu einem 3:2-Erfolg über den SC Danubius Waldkraiburg. Gegen den TuS Bad Aibling war für den FCG im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Der TSV Emmering belegt mit der maximalen Ausbeute von neun Zählern momentan den ersten Platz der Tabelle. Der Defensivverbund des Heimteams steht nahezu felsenfest. Erst dreimal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den TSV 1958 zu stoppen. Von den drei absolvierten Spielen hat der TSV Emmering alle gewonnen.

Zu mehr als Platz 13 reicht die Bilanz des FC Grünthal derzeit nicht. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 1 markierte weniger Treffer als Grünthal. Der FC Grünthal wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Besonderes Augenmerk sollte Grünthal auf die Offensive von Emmering legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Die Ausgangslage spricht für den TSV 1958, womit der FCG sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare