TSV Emmering - TuS Prien (1:1)

Remis zwischen Emmering und Prien

TSV Emmering - TuS Prien (1:1)
+
TSV Emmering - TuS Prien (1:1)

Am Donnerstag trennten sich der TSV 1958 und der TuS Prien unentschieden mit 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Die Offensivabteilung des TSV Emmering funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 20-mal zu. Sechs Siege, ein Remis und zwei Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto. Emmering blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Die Defensive von Prien (neun Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga 1 zu bieten hat. Der Gast weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, drei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Zuletzt lief es erfreulich für den TuS, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Mit diesem Unentschieden verpasste der TSV Emmering die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. In der Tabelle verbesserte sich der TSV 1958 trotzdem und steht nun auf Rang zwei. Emmering empfängt schon am Sonntag SV DJK Kolbermoor als nächsten Gegner. Schon am Samstag ist der TuS Prien wieder gefordert, wenn man beim SC Danubius Waldkraiburg gastiert.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare