Vorbericht: TSV Emmering - TuS Prien

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Vorbericht: TSV Emmering - TuS Prien
+
Vorbericht: TSV Emmering - TuS Prien

Der TSV Emmering will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den TuS Prien ausbauen. Emmering siegte im letzten Spiel gegen den ASV Großholzhausen mit 2:1 und liegt mit 15 Punkten weit oben in der Tabelle. Prien zog gegen ASV Au bei Bad Aibling am letzten Spieltag mit 1:3 den Kürzeren.

Offensiv konnte dem TSV 1958 in der Kreisliga 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 17 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Der Defensivverbund des TuS ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst fünf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Insbesondere den Angriff des Gasts gilt es für den TSV Emmering in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der TuS Prien den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Emmering hat mit Prien eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der TuS ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare