Vorbericht: ASV Großholzhausen - TSV Emmering

Bleibt Holzhausen auch am neunten Spieltag ungeschlagen?

+
Vorbericht: ASV Großholzhausen - TSV Emmering

Der TSV Emmering will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim ASV Großholzhausen punkten. Gegen den TuS Bad Aibling war für Holzhausen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Letzte Woche siegte der TSV 1958 gegen den SV Vogtareuth mit 3:0. Damit liegt Emmering mit 15 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Wer den ASV besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst sechs Gegentreffer kassierte die Heimmannschaft. Der ASV Großholzhausen ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile drei Siege und vier Unentschieden zu Buche.

Mit 17 geschossenen Toren gehört der TSV Emmering offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 1. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TSV 1958. Insbesondere den Angriff des TSV Emmering gilt es für Holzhausen in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Emmering den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Viele Auswärtsauftritte des TSV 1958 waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim ASV. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur zwei Punkte auseinander. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare