ASV Großholzhausen - SV Seeon-Seebruck (3:2)

Ein Tor macht den Unterschied

ASV Großholzhausen - SV Seeon-Seebruck (3:2)
+
ASV Großholzhausen - SV Seeon-Seebruck (3:2)

Der ASV Großholzhausen und der SV Seeon-Seebruck lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Die Ausgangslage sprach für Holzhausen, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Das Hinspiel bei Seeon-Seebruck hatte der ASV schlussendlich mit 2:1 für sich entschieden.

Am Schluss schlug der ASV Großholzhausen den SVS mit 3:2.

Holzhausen bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem vierten Platz. Der Gastgeber ist seit drei Spielen unbezwungen. Der blau-weiß-rote ASV sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon elf vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und sechs Niederlagen dazu.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des SV Seeon-Seebruck im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 58 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 1. Wann findet der Gast die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den ASV setzte es eine neuerliche Pleite, womit Seeon-Seebruck im Klassement weiter abrutscht. In den letzten fünf Begegnungen holte der SVS insgesamt nur drei Zähler. Das Schlusslicht musste sich nun schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Seeon insgesamt auch nur zwei Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Für den ASV Großholzhausen steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen den SV Westerndorf (Freitag, 19:00 Uhr). Kommenden Sonntag (14:00 Uhr) muss der SV Seeon-Seebruck auswärts antreten. Es geht gegen den SV Riedering.

Kommentare