+++ Eilmeldung +++

Unglück über Mecklenburg-Vorpommern

Zwei „Eurofighter“ kollidieren und stürzen ab - Ein Pilot lebend gefunden

Zwei „Eurofighter“ kollidieren und stürzen ab - Ein Pilot lebend gefunden

PM: FC Grünthal - SB DJK Rosenheim

Sportbund II nähert sich Oberbergkirchen an

+
Nullnummer in Unterreit

Grünthal Zu einem torlosen Remis kam es am vergangenen Sonntag im Heimspiel des FC Grünthal gegen den Sportbund Rosenheim II. Für die Gäste war es ein wichtiger Punkt im Kampf um den Abstieg, während man sich im Grünthaler Lager etwas enttäuscht zeigte.

Besonders im zweiten Spielabschnitt vergab der FCG zahlreiche Torchancen und hätte so den Sieg verdient gehabt. Doch wie so oft in dieser Rückrunde ging man zu fahrig mit diesen Torgelegenheiten um. In der ersten Hälfte der Partie neutralisierten sich beide Teams weitgehend. Die Grünthaler hatten zwar mehr Spielanteile, doch Torchancen waren auf beiden Seiten weitestgehend Mangelware. Beide Keeper mussten während den ersten 45 Minuten je einmal einen Ball entschärfen.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel munterer. Die Heimelf erhöhte nun deutlichen den Druck und hätte in den Minuten 50 – 55 schon fast in Führung gehen müssen, doch Binsteiner und Mayer scheiterten an SB-Keeper Leppert. In der 60. Minute die beste Chance für den FCG. Eine Flanke von Philipp Asenbeck wurde länger und länger und klatschte an den Innenpfosten. Den herausspringenden Ball verpasste Binsteiner nur ganz knapp, auch die erneute Hereingabe von Josef Mayer verpasste einen passenden Abnehmer. Die Gäste aus Rosenheim hatten Glück nicht in Rückstand geraten zu sein und suchten nun ab und an ihre Heil nach vorne, doch die umsichtige FCG-Abwehr entschärfte die zaghaften Versuche schon im Ansatz. 

Die nächste Riesenchance für die Grünthaler hatte Raimund Asenbeck in der 78. Minute, als er nach einem schönen Pass von Patrick Schmid alleine auf das SB-Gehäuse zu lief und die Kugel aus halbrechter Position nur haarscharf über den Querbalken setzte. In der Nachspielzeit musste der FCG dann noch eine Schrecksekunde überstehen, denn nach Ecke für Rosenheim stand ein Stürmer alleine vor Keeper Asenbeck, doch der zaghafte Abschluss ging direkt in die Arme des Torhüters. 

So blieb es letztendlich bei dem torlosen Unentschieden, das für die Grünthaler zwar ärgerlich, jedoch aufgrund der Tabellenkonstellation zu verschmerzen ist. Für die Landesliga-Reserve des SB Rosenheim war dies jedoch ein wichtiger und hart erkämpfter Punkt gegen den Abstieg.

_

Pressemitteilung FC Grünthal (ps)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare