Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachfolge ist bereits geklärt

Nach Niederlage gegen Amerang: Köstler tritt als Trainer des SV Pang zurück

Pangs Trainer Karl-Heinz Köstler glaubt an den Klassnerhalt.
+
Karl-Heinz Köstler ist nicht mehr Trainer des SV Pang.

Der SV Pang kämpft in der Kreisliga 1 gegen den Abstieg. Nach der 1:3-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den SV Amerang trat Trainer Heinz Köstler zurück. Ab sofort übernimmt ein altbekanntes Panger Gestirn die Mannschaft.

Nach drei Niederlagen in Folge und einem spielerischen Negativtrend trat SV Pangs Coach Heinz Köstler am Sonntag zurück. Am Montag wurde die Entscheidung dem Team mitgeteilt.

Mit Heller und Stockbauer übernehmen zwei Trainer das Ruder

„Die gesamte Mannschaft möchte sich bei dir für deinen Einsatz und die schöne Zeit bedanken. Wir bedauern, dass dieser Schritt aus deiner Sicht nötig war, wünschen dir für deine Zukunft alles erdenklich Gute und hoffen dich weiterhin als Fan bei uns begrüßen zu dürfen“, teilt der Verein auf seinem Instagram-Kanal mit.

Ab sofort übernimmt ein altbekanntes Panger Gestirn die Mannschaft. Mit Josef Heller und Josef Stockbauer übernehmen zwei Trainer das Ruder, die den Verein wie nur wenige kennen und bereits mit Teilen der Mannschaft in Jugend bzw. Herrenbereich gearbeitet haben.

Pang empfängt am Mittwochabend den VfL Waldkraiburg

„Mit Sepp Heller kehrt der Aufstiegstrainer und aktuelle Sportdirektor zurück auf die Trainerbank. Bepp Stockbauer bleibt auch weiterhin Trainer der A-Jugend. Unterstützung erhalten die beiden von Co-Trainer-Urgestein Thomas Brühl und den Trainern der Zweiten Max Caggiano und Ben Müller“, teilt der Kreisligst weiter mit.

Bereits am Mittwoch (27. April) ist der SV Pang erneut gefordert. Dann geht es im Heimspiel gegen den VfL Waldkraiburg., Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Mit drei Punkten könnten sich die Rosenheimer vom Tabellenkeller ein wenig absetzen.

ma

Kommentare