Vorbericht: SV DJK Kolbermoor - TuS Bad Aibling

Aibling will Trendwende einleiten

+
Vorbericht: SV DJK Kolbermoor - TuS Bad Aibling

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des TuS Bad Aibling am Samstag gegen SV DJK Kolbermoor wieder nach oben zeigen. Am vergangenen Samstag ging Kolbermoor leer aus – 0:2 gegen den TuS Raubling. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Aibling kürzlich gegen den ASV Großholzhausen zufriedengeben.

Der SVK muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,14 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimbilanz von SV DJK Kolbermoor ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Zwei Siege und ein Remis stehen vier Pleiten in der Bilanz der Gastgeber gegenüber.

Auf fremden Plätzen läuft es für den TuS bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. In der Verteidigung der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: 19 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Bislang fuhr der TuS Bad Aibling einen Sieg, zwei Remis sowie vier Niederlagen ein. Gewinnen hatte bei Aibling zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits fünf Spiele zurück. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare