SV DJK Kolbermoor - SV Oberbergkirchen (2:0)

Oberbergkirchen bleibt in der Rückrunde ohne Sieg

+
SV DJK Kolbermoor - SV Oberbergkirchen (2:0)

SV DJK Kolbermoor gewann mit 2:0 gegen den SV Oberbergkirchen und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. 1:1 hatte das Endergebnis gelautet.

Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen machte SV DJK Kolbermoor deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will. Allzu positiv liest sich die Bilanz der Heimmannschaft mit acht Siegen, zwei Unentschieden und neun Niederlagen nicht, auch wenn es diesmal mit Platz acht für den Klassenerhalt ausreicht. Für den Absteiger ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten.

Die Rückrunde verlief für den SV Oberbergkirchen bisher nicht besonders gut. In den sechs Spielen siegte der Gast noch kein einziges Mal. Die Situation bei Oberbergkirchen bleibt angespannt. Gegen SV DJK Kolbermoor kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Meistens verließ der SV'66 den Platz als Verlierer, insgesamt elfmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur vier Siege und vier Unentschieden. Nach allen 19 Spielen steht der SVO auf dem elften Tabellenplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 40 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SV Oberbergkirchen in dieser Saison.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für SV DJK Kolbermoor, wenn der SV Westerndorf am 22.04.2019 zu Gast ist. Der SV Oberbergkirchen empfängt am gleichen Tag den TuS Bad Aibling.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare