SV DJK Kolbermoor - SV Vogtareuth (2:5)

Kolbermoor kommt nicht aus dem Keller

SV DJK Kolbermoor - SV Vogtareuth (2:5)
+
SV DJK Kolbermoor - SV Vogtareuth (2:5)

Erfolgreich brachte der SV Vogtareuth den Auswärtstermin bei SV DJK Kolbermoor über die Bühne und gewann das Match mit 5:2.

Kolbermoor muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. Die formschwache Abwehr, die bis dato 38 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Tabellenletzten in dieser Saison. Der SVK musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SV DJK Kolbermoor insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Kolbermoor wartet schon seit sieben Spielen auf einen Sieg.

Vogtareuth holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Aufsteiger findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Der Gast bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten.

Am 02.11.2019 reist der SVK zur nächsten Partie zum SV Söllhuben. Schon am Samstag ist der SVV wieder gefordert, wenn der SV Westerndorf zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare