SV Ostermünchen - SC Danubius Waldkraiburg (5:2)

Ostermünchen zum dritten Mal in Folge unbesiegt

+
SV Ostermünchen - SC Danubius Waldkraiburg (5:2)

Der SCD steckte gegen Ostermünchen eine deutliche 2:5-Niederlage ein.

Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat der SVO derzeit auf dem Konto. Das Heimteam erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Die Stärke des Aufsteigers liegt in der Offensive – mit insgesamt 16 erzielten Treffern. Nun musste sich der Gast schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Mit vier von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Danubius noch Luft nach oben.

Mehr als 3,75 Tore pro Spiel musste der SCD im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der SV Ostermünchen kassierte insgesamt gerade einmal 1,25 Gegentreffer pro Begegnung. Ostermünchen setzte sich mit diesem Sieg vom SC Danubius Waldkraiburg ab und belegt nun mit 13 Punkten den sechsten Rang, während Danubius weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt. Nächster Prüfstein für den SVO ist der ASV Großholzhausen (Donnerstag, 15:00 Uhr). Der SC Danubius Waldkraiburg misst sich am selben Tag mit dem FC Grünthal (14:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare