Vorbericht: TuS Raubling - SC Danubius Waldkraiburg

SC Danubius Waldkraiburg: Drei Punkte sollen her

+
Vorbericht: TuS Raubling - SC Danubius Waldkraiburg

Danubius will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Raubling punkten. Das letzte Ligaspiel endete für den TuS mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen ASV Au bei Bad Aibling. Der SCD tritt mit breiter Brust an, wurde doch der FC Grünthal zuletzt mit 3:0 besiegt. Das Hinspiel entschied der SC Danubius Waldkraiburg für sich und feierte einen 4:2-Sieg.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Vier Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus beim TuS Raubling. Bisher verbuchte der Gastgeber sechsmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und fünf Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte Raubling lediglich einen Sieg.


Bei einem Ertrag von bisher erst vier Zählern ist die Auswärtsbilanz von Danubius verbesserungswürdig. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Aufsteigers im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 51 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 1. Vier Siege und zwei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz der Gäste gegenüber.

Die Hintermannschaft des SCD ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TuS Raubling mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Raubling belegt mit 21 Punkten den siebten Rang, während der SC Danubius Waldkraiburg mit sieben Zählern weniger auf Platz elf rangiert.


Danubius steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"

Kommentare