Vorbericht: TuS Raubling - SV Riedering

Riedering fordert Raubling heraus

Vorbericht: TuS Raubling - SV Riedering
+
Vorbericht: TuS Raubling - SV Riedering

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der SV Riedering gegen den TuS Raubling in die Erfolgsspur zurückfinden. Zuletzt musste sich Raubling geschlagen geben, als man gegen den SV Seeon-Seebruck die siebte Saisonniederlage kassierte. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich Riedering kürzlich gegen den SV Amerang zufriedengeben. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Der TuS findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der SVR auswärts nur fünf Zähler. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der aktuelle Ertrag des Aufsteigers zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Die formschwache Abwehr, die bis dato 43 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des SV Riedering in dieser Saison.

Beim TuS Raubling sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der Gastgeber das Feld als Sieger, während Riedering in dieser Zeit sieglos blieb. Formal ist der SVR im Spiel gegen Raubling nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SV Riedering Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentare