Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SC 1929 Vachendorf - ASV Großholzhausen (2:2)

Punkt statt Pleite: Belhustede trifft zur Punkteteilung

Kreisliga 1
+
SC 1929 Vachendorf - ASV Großholzhausen (2:2)

Am Sonntag kam der ASV Großholzhausen beim SC 1929 Vachendorf nicht über ein 2:2 hinaus. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Vachendorf vom Favoriten.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Stephan Wiesböck sein Team in der zehnten Minute. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Thomas Klauser bereits wenig später besorgte (15.). Georg Klauser brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des SCV über die Linie (32.). Zur Pause behielt der Sportclub Vachendorf die Nase knapp vorn. Als einige Zuschauer bereits den Vachendorfer Sportclub als Sieger der Begegnung sahen, schlug der Moment von Pascal Belhustede, der zum Ausgleich traf (90.). Letztlich trennten sich der Sportclub aus Vachendorf und Holzhausen remis.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der SC 1929 Vachendorf in die Abstiegszone auf Platz zwölf. Zwei Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat der SC aus Vachendorf derzeit auf dem Konto. Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Dreier verliert der SCV 1929 im Klassement weiter an Boden.

Ein Punkt reichte dem ASV, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 13 Punkten steht der blau-weiß-rote ASV auf Platz acht. Drei Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat der Allgemeine Sportverein momentan auf dem Konto. Vor vier Spielen bejubelte der ASV aus Großholzhausen zuletzt einen Sieg.

Vachendorf gibt am Samstag seine Visitenkarte bei ASV Au bei Bad Aibling ab. Am Dienstag empfängt der ASV Großholzhausen den SV Söllhuben.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare