Vorbericht: SV Pang - SV Ostermünchen

Pang will Trend fortsetzen

Kreisliga 1
+
Vorbericht: SV Pang - SV Ostermünchen

Am kommenden Freitag trifft Pang auf Ostermünchen. Der SVP hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den SV Söllhuben mit 4:2. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der SVO kürzlich gegen den TuS Prien zufriedengeben. Im Hinspiel hatte der SV Ostermünchen einen deutlichen 4:1-Sieg verbucht.

Mit lediglich 15 Zählern aus 18 Partien steht der SV Pang auf einem Abstiegsrelegationsrang. Das Team der Gelb-Schwarzen musste schon 53 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Der aktuelle Ertrag des Panger Sportverein zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und elf Niederlagen. Die passable Form des Sportverein aus Pang belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mehr als Platz sechs ist für Ostermünchen gerade nicht drin. Mit nur 19 Gegentoren hat das Team in Gelb und Schwarz die beste Defensive der Kreisliga 1. Viermal ging der Heimatverein von Julian Weigl bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Der SVO 1929 ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches elf Punkte.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Pang sein: Der SVO versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

Dieses Spiel wird für den SVP sicher keine leichte Aufgabe, da der SV Ostermünchen zwölf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare