Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Söllhuben - TuS Bad Aibling

Aibling auf Talfahrt

Kreisliga 1
+
Vorbericht: SV Söllhuben - TuS Bad Aibling

Aibling will im Spiel beim SVS nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der SV Söllhuben erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit dem SV Schloßberg-Stephanskirchen hervor. Die zweite Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den TuS gegen den ASV Großholzhausen.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr von Söllhuben im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 15 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 1. Mit zwei Siegen weist die Bilanz des Heimteams genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Die Offensive des TuS Bad Aibling zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – drei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Mit dem Gewinnen tat sich die Kleeblatt-Elf zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Wenn der SVS den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Team in Rot-Schwarz (15). Aber auch bei Aibling ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (12). Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der SV Söllhuben nimmt mit sechs Punkten den sechsten Platz ein. Der TuS liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz elf knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Söllhuben vorbeiziehen.

Die Ausgangslage spricht für den SVS, womit der TuS Bad Aibling sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare