Vorbericht: FC Töging II - SV Ostermünchen

Harte Nuss für Töging II

+
Vorbericht: FC Töging II - SV Ostermünchen

Die Reserve des FC Töging will nach zehn Spielen ohne Sieg gegen den SV Ostermünchen endlich wieder einen Erfolg landen. Der FC Töging II musste sich am letzten Spieltag gegen den SV Bruckmühl mit 0:2 geschlagen geben. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der SV Ostermünchen kürzlich gegen den TuS Bad Aibling zufriedengeben. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Die Bilanz des FC Töging II nach 18 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, sieben Remis und acht Pleiten zusammen. Der Gastgeber findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

Prunkstück des SV Ostermünchen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 16 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der Gast kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte. Das Team in Gelb und Schwarz weist bisher insgesamt sieben Erfolge, acht Unentschieden sowie vier Pleiten vor. Die Mannschaft in Gelb-Schwarz befindet sich mit 29 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld.

Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich der SV Ostermünchen auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der Heimatverein von Julian Weigl für das Gastspiel beim FC Töging II etwas ausrechnet. Dieses Spiel wird für den FC Töging II sicher keine leichte Aufgabe, da der SV Ostermünchen 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Kommentare