Torfestival - Niedermeier erzielt Hattrick

Torfestival zwischen Ostermünchen und Pang - Niedermeier erzielt Hattrick

Ein Fußballspieler am Ball - Symbolbild
+
Ein Fußballspieler am Ball - Symbolbild

Rosenheim - Der SV Ostermünchen feierte am Freitagabend gegen den SV Pang ein Schützenfest. Am Ende hieß es 6:1 für den SVO, der sich damit die Chancen auf den zweiten Tabellenplatz bewahrt. Der SV dagegen bekommt im Kampf um den Klassenerhalt einen Dämpfer.

Drei Tore von Peter Niedermeier, zwei Tore von Matze Huber und eines von Joni Hintermaier machten den souveränen 6:1 Sieg in Pang perfekt. Zwischen der 30. und 37. Minute klingelte es dreimal im Gehäuse der Panger. Bis zur Halbzeit war der SVO klar spielbestimmend, konnte ohne Probleme in der gegnerischen Hälfte kombinieren und ließ selbst nichts anbrennen.

SVO am Dienstag gegen SV Vogtareuth gefordert

Nach der Halbzeit wollte Pang nochmal alles probieren wurde aber gleich ausgekontert, 4:0. Weiterhin versuchte das Heimteam alles, spielte wie ausgewechselt und hatte Chancen zum Anschlusstreffer. Nach dem 5:0 für den SVO dann aber der Ehrentreffer für die Panger durch einen fragwürdigen Elfmeter. Kurz vor Ende das 6:1 erneut ein sehenswerter Kopfballtreffer von Joni Hintermayer.

Ein absolut verdienter Sieg für die Melnik-Aumiller-Elf, welche am Dienstag bereits Ihr Nachholspiel gegen den SV Vogtareuth bestreitet.

Pressemitteilung SV Ostermünchen

Kommentare