Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1895 Teisendorf - SC Anger (2:2)

Punkteteilung trotz Doppelpack von Oeggl

Kreisliga 1
+
TSV 1895 Teisendorf - SC Anger (2:2)

Gegen den SC Anger musste sich der TSV 1895 Teisendorf am Samstag mit einer 2:2-Punkteteilung begnügen. Die Wetten standen zwar zugunsten von Teisendorf. Der Favorit heimste die Lorbeeren aber nicht ein.

Das Team in den Roten Hosen geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Alexander Settnik das schnelle 1:0 für Anger erzielte. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Robert Aicher vom TSV 1895, der in der zwölften Minute vom Platz musste und von Tobias Köck ersetzt wurde. In der 33. Minute verwandelte Maximilian Oeggl einen Elfmeter zum 1:1 für den Turn- und Sportverein von 1865. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Per Elfmeter erhöhte Oeggl in der 51. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 2:1 für den TSV 1895 Teisendorf. Wer glaubte, der SCA sei geschockt, irrte. Tobias Nitzinger machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (55.). Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als der Referee die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Teisendorf führt das Feld der Kreisliga 1 mit 23 Punkten an. Die Angriffsreihe des TSV aus Teisendorf lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 23 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der Teisendorfer Turnsportverein weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Zu drei Siegen hintereinander reichte es für den Teisendorfer TSV 1895 zwar nicht, die Serie ohne Niederlage wurde aber von der Heimmannschaft fortgesetzt und auf acht Spiele erhöht.

Der SC Anger steht mit sieben Punkten auf einem Abstiegsrelegationsplatz. Einen Sieg, vier Remis und fünf Niederlagen hat der Sportclub Anger momentan auf dem Konto. Vom Glück verfolgt war der Sportclub aus Anger in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Am kommenden Samstag trifft der TSV 1895 auf den TSV 1862 Bad Reichenhall, Anger spielt am selben Tag gegen den SC Inzell.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare