Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Bad Aibling - ASV Großholzhausen (2:3)

Niederlage in letzter Minute

Kreisliga 1
+
TuS Bad Aibling - ASV Großholzhausen (2:3)

Im Spiel des TuS Bad Aibling gegen den ASV Großholzhausen gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des blau-weiß-rote ASV. Holzhausen wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Der Allgemeine Sportverein legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Maxi Schober aufhorchen (9./12.). Wenige Momente vor dem Seitenwechsel war Mark Arnold mit dem 1:2 für Aibling zur Stelle (44.). Der ASV nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Beim TuS kam zu Beginn der zweiten Hälfte Florian Helldobler für Laurenz Blaesig in die Partie. Arnold traf zum 2:2 zugunsten der Kleeblatt-Elf (66.). Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Ludwig Hingerl, der mit seinem Treffer in der 90. Minute die späte Führung des ASV Großholzhausen sicherstellte. Am Ende verbuchte Holzhausen gegen den TuS Bad Aibling einen Sieg.

Aibling muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Das Kleeblatt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden der Elf mit dem Kleeblatt liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits zwölf Gegentreffer fing. Die bisherige Saisonbilanz des Team aus dem Mangafalltal bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Pleiten schwach.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der ASV in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Holzhausen.

Am kommenden Samstag tritt der TuS bei ASV Au bei Bad Aibling an, während der ASV Großholzhausen einen Tag zuvor den FC BiH Rosenheim empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare