Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Bad Aibling - SV Westerndorf

Aibling will Trendwende einleiten

Kreisliga 1
+
Vorbericht: TuS Bad Aibling - SV Westerndorf

Am kommenden Freitag um 19:30 Uhr trifft der TuS Bad Aibling auf den SV Westerndorf. Aibling erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:3 als Verlierer im Duell mit ASV Au bei Bad Aibling hervor. Westerndorf muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Der TuS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Kleeblatt-Elf verbesserungswürdig, was man an den erst acht geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die letzten Auftritte waren mager, sodass das Kleeblatt nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Im Sturm des SVW stimmt es ganz und gar nicht: Acht Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Das Team in Rot-Weiß belegt mit acht Punkten den achten Rang, während der TuS Bad Aibling mit einem Zähler weniger auf Platz zehn rangiert. Bislang fuhr der SV Westerndorf zwei Siege, zwei Remis sowie drei Niederlagen ein. Zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für Aibling zu Buche.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare