Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Raubling - FC BiH Rosenheim (4:1)

Raubling lässt es richtig krachen

Kreisliga 1
+
TuS Raubling - FC BiH Rosenheim (4:1)

Gegen den TuS Raubling holte sich der FC BiH Rosenheim eine 1:4-Schlappe ab. Raubling ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen BiH Rosenheim einen klaren Erfolg.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Für das 1:0 und 2:0 war Valentin Schoeffel verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (17./25.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Michael Gruber den Vorsprung des TuS auf 3:0 (44.). Die Mannschaft in Weiß und Blau hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Haris Mulaibrahimovic witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:3 für Bosna ein (49.). Lukas Schöffel vollendete zum fünften Tagestreffer in der 65. Spielminute. Unter dem Strich verbuchte der TuS Raubling gegen den FC BiH Rosenheim einen 4:1-Sieg.

Raubling findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Team in Weiß-Blau bei.

Mit 20 Gegentreffern hat BiH Rosenheim schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur fünf Tore. Das heißt, der Verein der Rosenheimer Bosnier musste durchschnittlich 3,33 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Bosna i Hercegovina Rosenheim befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Dem FC Bosna i Hercegovina Rosenheim muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 1 markierte weniger Treffer als der Gast. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Der FC BiH Rosenheim wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Kommenden Samstag (14:00 Uhr) tritt der TuS beim SV Amerang an, schon drei Tage vorher muss BiH Rosenheim seine Hausaufgaben beim SC Danubius Waldkraiburg erledigen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare