Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV bleibt Tabellenführer

Waldkraiburg verpasst gegen Au die Überraschung - Paccagnel wird zum Matchwinner

ASV Au Trainer Florian Dirscherl ärgerte sich bei der Niederlage gegen Raubling vor allem über die schwache erste Halbzeit.
+
ASV Au Trainer Florian Dirscherl bewies in der Halbzeit das richtige Händchen.

Der VfL Waldkraiburg hat die Überraschung verpasst und verlor trotz zweimaliger Führung am Ende mit 2:3 gegen den Tabellenführer ASV Au.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Sebastian Jusic den VfL vor 120 Zuschauern mit 1:0 in Führung (3.). In der 13. Minute erzielte Florian Tremmel das 1:1 für die Heimelf. Nur fünf Minuten später lenkte Daniel Weigl den Ball ins eigene Netz und brachte seine Mannschaft dadurch wieder in Rückstand. Die Gästemannschaft um Coach Toni Weichhart führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung.

In der Pause stellte ASV-Trainer Florian Dirscherl um und schickte in einem Doppelwechsel Michael Paccagnel und Marinus Müllauer für Matthias Mair und Tremmel auf den Rasen. Der eingewechselte Müllauer avancierte anschließend zum Matchwinner und drehte die Partie mit seinem Doppelpack (63./79.) zum 3:2-Endstand.

Der VfL belegt nach der Niederlage weiterhin den sechsten Tabellenplatz und erwartet den TuS Raubling zum nächsten Heimspiel. Der ASV Au hat nach dem Erfolg beste Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksliga.

PM VfL Waldkraiburg

Kommentare