Vorbericht: SV Westerndorf - SV Tüßling

Krönt SV Westerndorf die Hinserie?

+
Vorbericht: SV Westerndorf - SV Tüßling

Beendet der SV Tüßling den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der SV Westerndorf wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Westerndorf tritt mit breiter Brust an, wurde doch der DJK-SV Edling zuletzt mit 2:0 besiegt. Gegen Edling war für Tüßling dagegen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Mit vier Siegen in Folge ist der SVW so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der Gastgeber wartet mit einer Bilanz von insgesamt sieben Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf. Das Team in Rot-Weiß belegt mit 22 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz.

Das bisherige Abschneiden des SVT: sechs Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg. Mit 20 gesammelten Zählern hat der Gast den vierten Platz im Klassement inne. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Der SV Westerndorf ist auf dem eigenen Platz noch ungeschlagen und würde die Punkte gerne zu Hause behalten. Der SV Tüßling ist in der Fremde allerdings auch noch ohne Niederlage. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Offensive von Westerndorf in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 26-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Offensiv kann Tüßling in der Kreisliga 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 23 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare