Mühldorf schafft die Überraschung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der FC Mühldorf hat sich nach vielen unglücklichen Niederlagen in den letzten Wochen zurückgemeldet und konnte den starken Aufsteiger aus Edling mit 3:0 in seine Schranken verweisen. Die Hausherren erwischten dabei einen Auftakt nach Maß: In der siebten Minute wollte Mario Gollnick ins Zentrum flanken, der Ball wurde immer länger und senkte sich unter gütiger Mithilfe des Windes hinter Torhüter Küspert ins Netz. Edling war aber keinesfalls geschockt, sondern spielte mutig nach vorne. Somit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten. Einzig die Chancenverwertung war katastrophal, Edlings Marcel Ledwon schaffte das Kunststück, gleich zweimal völlig freistehend neben das Gehäuse zu zielen. Kurz vor dem Seitenwechsel hätte Mühldorf dann erhöhen können, doch ein Kopfball von Bichlmeier wurde von Küspert sensationell pariert. Im zweiten Abschnitt verlegte sich Mühldorf aufs Kontern und wurde dafür belohnt. In der 72. Minute steuerte Perovic alleine auf die Viererkette zu, spielte einen perfekten Gassenpass und brachte somit Bichlmeier ins Spiel, der alleine vor dem Keeper keine Probleme hatte. Den letzten Treffer des Tages erzielte dann erneut Bichlmeier, als er eine Vorlage von Gollnick überlegt einschob. (lag/ste)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare