Ostermünchen hält Anschluss

 

Der SV Ostermünchnen ist weiter in der Erfolgsspur. Gegen den FC Grünthal, der durch einen Sieg ebenfalls wieder ganz oben mitmischen wollte, gelang dem SVO bereits der dritte Sieg in Folge. Das Spiel selbst dominierten die Gäste von Anfang an. Zwar hatten die Hausherren die erste gute Gelegenheit durch Reiter, dies täuschte aber nicht über die Ostermünchner Überlegenheit hinweg. Und bereits nach acht Minuten klingelte es im Kasten der Grünthaler. Peter Niedermaier tauchte nach einem langen Ball allein vor Mittermaier auf und lupfte die Kugel gekonnt ins lange Eck. In der Folgephase fingen sich die Gastgeber jedoch, sodass sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Torchancen waren vorerst allerdings absolute Mangelware. Lediglich einige Halbchancen für Grünthal sprangen heraus. In der 37. Minute dann der Schock für den FC. Schatzeder legte Prechtl im Strafraum und den fälligen Elfmeter verwandelte Bernd Schiedermeier souverän. Im zweiten Spielabschnitt versuchte Grünthal zwar noch einmal alles, konnte Ostermünchen aber nicht mehr ernsthaft in die Bredouille bringen. Lediglich Philipp Asenbeck hatte noch eine gute Einschussgelegenheit. Für die endgültige Entscheidung sorgte erneut Peter Niedermaier, der nach einem Querpass nur noch einschieben musste. (bre/wim)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare