Punkteteilung in Schloßberg

Eine sehr engagierte Leistung zeigte der SV Schloßberg im Heimspiel gegen den SV Bruckmühl. Dabei startete der SVS alles andere als optimal in das Spiel: Bereits nach einer Minute brachte Maximilian Gürtler die Gäste in Führung, als er nach einer Flanke von rechts den Ball über die Linie drückte. So ging es für die Hausherren mit einem 0:1-Rückstand in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel hatte Seppi Hofmann die große Chance zum Ausgleich. Doch er scheiterte per Foulelfmeter an Bruckmühl-Keeper Markus Klaus. Doch nur ein paar Minuten später schaffte Schloßberg dann den Ausgleich in der 55. Minute. Dominique staubte nach einem Abpraller-Freistoß erfolgreich ab. Die 2:1-Führung für die Farber Truppe markierte Andreas Vogl, der alleine vorm Tor cool blieb und einschob (85.). Den Treffer zum 2:2-Endstandt erköpfte Gerhard Stannek nach einer Freistoßflanke. (hof)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare