Sieglos-Serie beendet: Westerndorf schlägt Grünthal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der Anfang der Partie zwischen dem SV Westerndorf und dem FC Grünthal  ging klar an die Gäste, die sehr forsch begannen, und die Westerndorfer Abwehr schon in der dritten Spielminute forderten, aber der Schuss des Angreifers ging knapp vorbei.

Aber nach den ersten zehn Minuten bekam Westerndorf das Spiel mehr und mehr unter Kontrolle, und so kamen jetzt auch die Chancen für Westerndorf – und eine der ersten führt auch gleich zum 1:0 in der 16. Minute: Eren Yergezen dringt von halbrechts in den Strafraum ein, legt quer auf Neset Jasarevic, der umkurvt noch einen Gegenspieler und hebt den Ball gefühlvoll in die Mitte, wo Julius Koniarczyk nur noch den Kopf hinhalten muss – Kopfball ins kurze Eck – ein wichtiges und ein schön heraus gespieltes Tor!

Martinus erhöht sehenswert auf 2:0

Auch weiterhin spielte Westerndorf im Vorwärtsgang: In der 22. Minute hatte Eren Yergezen wieder eine große Chance, aber die Grünthaler Abwehr konnte gerade noch auf Kosten eines Eckballes klären – der brachte dann nichts ein. In der 35. Minute konnte Neset Jasarevic gerade noch abgedrängt werden, bevor er alleine vor dem Torhüter zum Torschuss kommen konnte. Auch Fabian Martinus hatte in der 40. Minute eine schöne Chance – der Schuss ging aber knapp vorbei!

Dann die 45. Minute: Fabian Martinus dribbelte mit dem Ball am Fuß am linken Flügel nach vorne, drehte ab nach innen, lief parallel zum Strafraum und dann ein schöner Schuss ins linke untere Eck – ein toller Treffer zum 2:0!

Die zweite Hälfte begann wieder mit Druck der Grünthaler Elf, in der 48. Minute ging ein Schuss knapp am Westerndorfer Gehäuse vorbei. Auch in der 52. Minute ein ähnliches Bild – ein Gästestürmer kommt frei zum Abschluss, zum Glück für Westerndorf verzieht er knapp. Dann waren aber wieder die Westerndorfer am Zug in der 63. Minute schickt Georg Huber mit einem schönen Pass Michael Jackl auf die Reise, der tunnelte den gegnerischen Torwart, der Ball im Netz – aber dann der Pfiff, der Schiedsrichter hatte leider ein Abseits gesehen, schade.

Westerndorf dominiert das Spiel

Nächste Chance für Westerndorf in der 68. Spielminute: Nach einer Ecke kam Julius Koniarczyk frei zum Kopfball, aber knapp vorbei. In der 72. Minute kam ein Grünthaler Spieler frei zum Schuss, traf dabei aber einen eigenen Spieler der die Chance damit vereitelte. In den letzten zehn Minuten machte Grünthal nochmal mächtig Druck, ohne aber zu klaren Chancen zu kommen, und so blieb es beim hochverdienten Sieg für Westerndorf, die damit ihre Sieglos-Serie endlich beenden konnten. (jor)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare