+++ Eilmeldung +++

Patientin war zuvor nach China gereist

Verdacht auf Coronavirus in Deutschland: Frau auf Isolierstation eingewiesen - Untersuchungen laufen

Verdacht auf Coronavirus in Deutschland: Frau auf Isolierstation eingewiesen - Untersuchungen laufen

Befreiungsschlag verpasst

Auf einem schwierig zu bespielenden Platz trennten sich der FC Mühldorf und der SV Laufen mit 0:0. Beide Mannschaften fanden gut in die Partie und hatten gute Möglichkeiten. Auf Mühldorfer Seite scheiterte Mario Gollnick mit einem Schuss an Torhüter Höglauer, ehe Florian Haferkorn in der 44. Minute alleine vor dem Tor den Ball neben den Kasten setzte. Doch auch Laufen hatte in der ersten Halbzeit zwei gute Möglichkeiten, um das ersehnte Führungstor zu machen: Zuerst lief Florian Hollinger in der 25. Minute alleine auf Torhüter Reichel zu, konnte den Ball an diesem aber nicht vorbei ins Netz bringen. 15 Minuten später war es dann Florian Schnugg, der einen Ball ganz knapp neben den Kasten setzte. In der zweiten Halbzeit hatte Mühldorf zwischen der 60. und 75. Minute eine richtig gute Phase, doch Bichlmaier und Bieber verpassten selbst beste Möglichkeiten und rauften sich die Haare. Die einzige Laufener Chance im zweiten Durchgang hatte Florian Hollinger, er konnte sein Solo aber nicht krönen und scheiterte zum wiederholten Male an Keeper Reichel. So blieb es bei einem Remis, das keinem der beiden Teams weiterhilft. ste/lag

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare